L’éthereum dépasse les 850 dollars alors que le taux

L’éthereum dépasse les 850 dollars alors que le taux de haschisch atteint un seuil de tolérance

Les performances de Bitcoin ont été inégalées et alors que le marché s’émerveille des performances de la plus grande cryptocarte du monde, la deuxième plus grande cryptocarte, Ethereum [ETH] a dépassé 800 dollars et atteint 851 dollars. Cette Bitcoin Trader valeur de l’ETH a été vue pour la dernière fois en mai 2018 et comme le rallye du marché de la CTB prend de l’ampleur, la saison de l’Alt pourrait commencer par un rallye de l’ETH.

Au moment de la rédaction du présent rapport, la valeur de l’ETH a chuté à 831 dollars, mais la dynamique était toujours aussi forte. En 2020, le battage publicitaire sur la finance décentralisée [DeFi] a fait monter le prix de l’ETH, mais en 2021, la situation a changé. Outre une forte corrélation avec la CTB, l’annonce par le Chicago Mercantile Exchange [CME] du lancement de contrats à terme sur l’éther a attiré l’attention des institutions.

Comme l’intérêt détermine le prix, le hashrate du deuxième actif le plus important a également atteint un sommet historique.

Selon le fournisseur de données Ethereum, Etherscan, le taux de hachage a atteint 306,35 TH/s

Comme le taux de haschisch enregistre un ATH, le prix du gaz a également été élevé avec une moyenne de 74 Gwei. Cependant, le taux élevé de haschisch est un indicateur d’une chaîne de blocage saine et sûre.

En attendant, en termes d’exploitation minière, Ethereum pourrait être plus avantageux pour les mineurs. F2Pool calcule la rentabilité de l’exploitation minière en déterminant les revenus actuels [rémunération en bloc et frais de transaction] tout en soustrayant le coût de l’énergie, et a eu des aperçus intéressants sur l’état de l’exploitation minière de Bitcoin et Ethereum.

Selon le F2Pool, les mineurs de BTC Antminer S19 Pro peuvent gagner 22,82 $ de bénéfices en 24 heures, tandis que les mineurs d’ETH utilisant les cartes GTX TitanV 8 peuvent espérer 33,10 $ sur la même période. L’exploitation minière d’Ethereum est ainsi 45 % plus rentable que l’exploitation de Bitcoin au prix actuel. En outre, les plates-formes minières contrôlées par F2Pool montrent que les mineurs d’Ethereum réalisent un bénéfice quotidien de plus de 30 dollars, alors que les bénéfices des plates-formes minières de Bitcoin n’ont pas encore dépassé 30 dollars. Trois plates-formes minières réalisent actuellement un bénéfice supérieur à 20 dollars.

PayPal da a todos los clientes de EE.UU. acceso a las opciones del servicio de criptografía

PayPal se está moviendo claramente tan rápido como puede. Hace unas semanas, la compañía anunció que estaba cambiando su plataforma para que los usuarios pudieran comprar criptodivisas como bitcoin y Ethereum. Además, los clientes también podrían pagar por artículos y servicios utilizando activos digitales.

PayPal elimina todas las restricciones recientes

Bueno, hoy en día, parece que todos los servicios de criptodivisa de PayPal se están poniendo a disposición de todos los clientes de los Estados Unidos, lo que sugiere que la empresa no está dispuesta a dar un paso atrás en absoluto y está tratando de poner las cosas en orden lo más rápido posible. Sólo la semana pasada, sólo el diez por ciento de su clientela podía potencialmente acceder a los servicios de criptografía de la compañía. Ahora, están disponibles para el 100 por ciento de sus clientes con sede en los Estados Unidos.

Además, los individuos pueden ahora comprar hasta 20.000 dólares en activos de criptografía cada día. Antes, el límite era de 10.000 dólares, lo que sugiere que PayPal ha duplicado esta cifra en un período relativamente corto. La compañía también ha declarado que sus clientes internacionales y los usuarios de Venmo también tendrán acceso a sus muchos servicios criptográficos durante la segunda mitad de 2021.

Es extraño ver a PayPal trabajando tan duro para establecerse como una plataforma basada en el cripto. Además de permitir que la gente compre cripto y lo utilice como método de pago, la empresa también se ha vinculado a Paxos Trust para que pueda operar en la Gran Manzana. Todas las empresas de criptocultura con sede en Nueva York están obligadas a obtener ciertas licencias para poder ofrecer sus servicios a los clientes de la ciudad.

Trabajando con Paxos Trust, PayPal ha conseguido una licencia de bits condicional. Además, la compañía también ha declarado que potencialmente está buscando comprar firmas de custodia de criptografía como Bit Go, lo que la haría mucho más poderosa y la establecería plenamente como una empresa líder en activos digitales. Aunque todavía no se ha fijado ninguna venta, se está estudiando la posibilidad de hacer ofertas.

¿Por qué es tan importante la criptografía de repente?

Una razón potencial para el cambio de imagen de PayPal es que Crypto se ha convertido en una de las clases de activos más sólidas en 2020. Tras el aumento de la pandemia de coronavirus a mediados de marzo, el espacio financiero ha estado en alza y baja, y muchos inversores ven que el dólar estadounidense y otras monedas fiduciarias son relativamente débiles en comparación, dado que han estado sujetos a la inflación y a otras duras condiciones económicas que afectan a su estabilidad y a sus precios.

Bitcoin y crypto se ven ahora como herramientas potenciales que pueden cubrir la riqueza de uno y mantener las carteras seguras durante los tiempos de conflictos financieros. Por lo tanto, se puede argumentar que PayPal está listo y dispuesto a estar en el medio de todo eso y a recoger los beneficios de lo que sin duda será un enorme factor de atracción para muchos nuevos clientes en los EE.UU. y en el extranjero.

Cardano (ADA) øker 15% høyere: Her er hva analytikere tror kommer neste

Det har vært en sterk siste to dager for kryptomarkedet, spesielt Cardano. Etter å ha fulgt opp Bitcoin Loophole 5% -rally fra laveste nivå, har ADA økt 15% det siste døgnet og enda mer de siste 48 timene. Dette gjør den til den best utførte kryptovalutaen blant de 100 beste det siste døgnet, ifølge data fra CoinGecko.

Cardano kunne fortsette rally: analyse på nettet og tekniske signaler

Cardano kan fortsette rallyet, har en rekke analytikere nylig hevdet. Ali Martinez, en kryptoaktivanalytiker, postet diagrammet nedenfor 22. september. Det viser at ADA den gangen trykket et Tom Demark Sequential „rødt 9“ -stearinlys, noe som tyder på at det har plass til å komme seg opp.

Dette ble ekko av Santiment, et blockchain analytics firma. Oppstarten rapporterte 25. september at underliggende pågående løp i Chainlink og Cardano understøttes av en økning i adresseaktivitet og antall poletter som sirkulerer:

“$ LINK og $ ADA har overskriften en stor bounce-back-dag for #crypto, som kommer på en tid da mange har vært historisk baisse på #crypto-markedene. Sirkulasjon med høy token og adresseaktivitet ser ut til å ha forutsett dette siden gårsdagens marked.

All Eyes on Bitcoin

Mens Cardano i seg selv kan være grunnlagt til å bevege seg høyere, vil Bitcoin sannsynligvis diktere retningen til ADA fremover.

Analytikere er optimistiske med hensyn til Bitcoin, ettersom en rekke trender stemmer overens. Willy Woo, en kjedeanalytiker, skrev nylig:

“Samlet sett forventer jeg ikke noen megadump, noe sjanse for mindre piskesager i løpet av de korte tidsrammene, motstanden tøyser. Ikke en dårlig tid å komme inn hvis du er en spotinvestor, gitt makroen med lengre rekkevidde. Det er rikelig med kjøpsstøtte under 10 000, dette er et kjøpsdyp-scenario. „

Huobi Futures startet den Handel mit Bitcoin

Huobi Futures startet den Handel mit Bitcoin (BTC)-Optionen im 3.

Nach der erfolgreichen Einführung von Perpetual Swaps im 2. Quartal dieses Jahres strebt Huobi Futures die Einführung des Bitcoin-Optionshandels im 3. Bitcoin-Optionen sind eine Form von Finanzderivaten, die dem Händler bei Bitcoin Evolution das Recht, aber nicht die Verpflichtung geben, Bitcoin zu einem bestimmten Preis an einem bestimmten Verfallsdatum zu kaufen oder zu verkaufen.

Huobi Futures bietet diese Optionskontrakte im europäischen Stil an, was bedeutet, dass der Käufer der Option nur am Verfallsdatum ausgeübt werden kann. Die Optionskontrakte werden zunächst nur für Bitcoin verfügbar sein.

Alpha-Tests für Huobi-Optionen sind bereits im Gange, da das Huobi-Team versucht, das Angebot für den Handel mit Optionen zu bereinigen und zu rationalisieren. Sobald diese Phase abgeschlossen ist, wird Huobi Futures den offiziellen Start auf Web und API ankündigen. Nach einem Monat wird Huobi den Optionshandel auf die Huobi Trading App ausweiten.

Optionen verstehen

Optionen sind seit langem ein beliebtes Instrument für den Handel mit Derivaten im traditionellen Raum, aber diese Art des Handels hat in letzter Zeit auch den Kryptowährungsraum durchdrungen. Ein Bitcoin-Optionskontrakt ähnelt einem Terminkontrakt mit dem Hauptunterschied, dass der Händler eine Option und nicht die Verpflichtung hat, an einem festen Datum zu einem vereinbarten Preis zu kaufen oder zu verkaufen.

Bitcoin-Optionen sind aus einer Reihe von Gründen beliebte Handelskontrakte für Derivate, nicht zuletzt, weil sie kosteneffizienter sind. Diese Kontrakte bieten auch eine Hebelwirkung, aber im Allgemeinen ist die Prämie viel niedriger als der Spot-Index, was bedeutet, dass die Nutzer im Vergleich zum Spot-Handel nur die Prämie zahlen müssen, um eine Position zu haben, um die gleiche Möglichkeit von Verlusten/Gewinnen zu erhalten.

Optionen sind auch weniger riskant, da der maximale Verlust, den ein Optionsinhaber erleiden kann, die Optionsprämie ist, während das Gewinnpotential nahezu unbegrenzt ist. Hedging kann auch bei Optionskontrakten gegen den Kassamarkt effektiv erreicht und in der Arbitrage eingesetzt werden.

Optionen können auch in Verbindung mit anderen Handelsmethoden und -strategien eingesetzt werden, und aufgrund ihrer Wirksamkeit in einem steigenden, fallenden oder flachen Markt können sie bei Gewinnmitnahmen wirksam sein, solange die richtigen Ziele gesetzt werden.

Huobi bietet USDT-notierte Optionen

Der Basiswert von Bitcoin-Optionen ist der BTC/USDT-Index. Der Optionspreis (Optionsprämie) wird ebenfalls in USDT notiert, was sich von den inversen Optionen auf Optionen wie OKEX und Deribit unterscheidet, deren Prämie in BTC notiert wird.

Der Vorteil, dass die Optionsprämie in USDT notiert wird, liegt auf der Hand, da der Preis von USDT im Vergleich zu einem BTC-Index oder anderen Kryptowährungen ohne jegliche Preisbewegung stabil ist.

Huobi bietet niedrige Mindestpositionen von 0,001 BTC an. Das bedeutet, dass Händler eine Optionsposition mit etwa 10 $ eröffnen können, im Vergleich zu anderen Börsen, an denen die Mindestposition bis zu 1 BTC kosten kann. Darüber hinaus erhebt Huobi Futures nur grundlegende Handelsgebühren und Liefergebühren. Zusätzliche Gebühren sind nicht erforderlich. Diese Gebühren sind auch unter den Märkten vergleichsweise niedrig.

Huobi ist bekannt für sein VIP-Sharing-Programm und seine Market Maker Preference Policy. Diese anwenderfreundliche Politik wird auch für Optionen zur Verfügung stehen, um die Wechselkosten der Kunden zu senken. Das VIP-Sharing-Programm richtet sich an Händler von konkurrierenden Plattformen oder traditionellen Finanzmärkten.

Huobi nimmt auch das Sicherheits- und Risikomanagement sehr ernst und verfügt über eine ausgereifte technische Unterstützung im Bereich Risikomanagement und eine große Menge an Erfahrung. Das Risikomanagement von Huobi Futures zielt darauf ab, Liquidationsrisiken zu mindern und gleichzeitig eine hohe Hebelwirkung auf seine Optionskontrakte zu erzielen.

Indien schließt einen Kreis bei der Legalisierung von Krypto

Indien, ein Land mit einer Bevölkerung von mehr als 1 Milliarde Menschen, könnte die Adoptionsrate von Kryptowährungen auf neue Höchststände getrieben haben.
Indien, ein Land mit einer Bevölkerung von mehr als 1 Milliarde Menschen, könnte die Adoptionsrate von Kryptowährungen auf neue Höchststände getrieben haben.

Das indische Finanzministerium hat Berichten zufolge eine Notiz verschoben, in der das Verbot von Kryptowährungen in Indien gefordert wird, nachdem der Oberste Gerichtshof das Verbot im März 2020 aufgehoben hatte. Indische Kryptobeeinflusser sind der Meinung, dass die Regierung vor einer Entscheidung relevante Personen aus der Kryptogemeinschaft konsultieren sollte.

Indische Krypto-Szene nimmt eine 360-Grad-Drehung ein

Was die Akzeptanz betrifft, so hat die Kryptogeldindustrie einen bedeutenden Aufwärtstrend erlebt. Während diese digitalen Vermögenswerte in einigen Ländern legalisiert wurden, sind einige andere Regierungen der Ansicht, dass es sich um eine Währung handelt, die den Weg für illegale Aktivitäten ebnet. Die Kryptowährungsszene in vielen anderen Ländern ist jedoch nach wie vor unsicher.

Indien, ein Land mit einer Bevölkerung von mehr als 1 Milliarde Menschen, könnte die Adoptionsrate von Kryptowährungen auf neue Höchststände getrieben haben. Während der Status der digitalen Vermögenswerte im Land viele Jahre lang ungewiss war, hatte Subhash Chandra Garg, der ehemalige Finanzminister des Landes, im Juli letzten Jahres ein Gesetz entworfen, das auf ein Verbot von Kryptowährungen drängte und indischen Bürgern verbieten würde, Kryptowährungen in irgendeiner Weise zu fördern, zu halten, zu verkaufen, zu kaufen oder zu verwenden. Bürger, die gegen das Gesetz verstießen, sollten mit einer Geldstrafe von 25 Millionen Rupien und 10 Jahren Gefängnis bestraft werden.

Der 4. März 2020, der Tag, auf den die indische Krypto-Gemeinschaft gewartet hatte, als der Oberste Gerichtshof des Landes das Verbot von Krypto-Währungen durch die Reserve Bank of India aufhob. Während die SC das Verbot der RBI, das sie als „verfassungswidrig“ bezeichnete, abstieß, freute sich das Land über die Legalisierung von Kryptowährungen.

Im jüngsten Bericht der Economic Times heißt es, dass das indische Finanzministerium das Verbot von Kryptowährungen erneut angeheizt hat. Ein Regierungsbeamter gab bekannt, dass ein Vorschlag dem Parlament erst dann vorgelegt werde, wenn er vom Ministerrat der Union geprüft worden sei. Der Beamte sagte,

„Es wurde (vom Finanzministerium) eine Note für interministerielle Konsultationen beantragt.

Krypto-Gemeinschaft erneut verunsichert

Während die Krypto-Gemeinschaft wieder einmal in einen Zustand der Unsicherheit versetzt wurde, haben prominente Gesichter der indischen Krypto-Szene die Angelegenheit untersucht. Nischal Shetty, der Gründer der von Binance übernommenen Plattform, sagte gegenüber CoinGape, dass der Status quo der Angelegenheit weiterhin unklar sei, da die Gemeinschaft auf den Zugang zu den Informationen auf der Notiz gewartet habe. Shetty schlug vor, dass das indische Finanzministerium an dem alten Krypto-Gesetz arbeiten oder auch auf die Einführung eines aktualisierten Gesetzes hinarbeiten könnte.

fügte Shetty hinzu,

„Derzeit arbeitet die Internet and Mobile Association of India (IAMAI) an einem Verhaltenskodex für Krypto-Währungsunternehmen in Indien. Wir halten einen Entwurf bereit und arbeiten an der Aktualisierung der Richtlinien entsprechend den technologischen Veränderungen, die in den letzten Jahren stattgefunden haben.

Darüber hinaus deutete er an, dass die Regierung lieber Kryptowährungen verwenden sollte, da mehrere Konten und Geschäfte verfolgt werden könnten, um Kriminelle zu identifizieren, als kryptobezogene Geschäfte zu verbieten. Die Bekämpfung der Kriminalität und die Förderung von Innovationen sollten Hand in Hand gehen, sagte Shetty.

Sumit Gupta, Mitbegründer und CEO von CoinDCX, sprach auch über das neueste Update von CoinGape. Gupta schlug vor, dass die Krypto-Gemeinschaft die Nachrichten mit einer objektiven Linse betrachten sollte, anstatt Fehlinformationen zu verbreiten und Panik zu schüren. Er erklärte weiter,

„Wir vertrauen und glauben, dass die indische Regierung die relevanten Interessenvertreter aus der indischen Krypto-Gemeinschaft konsultieren und unsere Stimmen anhören wird, bevor irgendwelche Entscheidungen getroffen werden. Intelligente und vernünftige Krypto-Regulierungen sind der richtige Weg, und CoinDCX sowie die indische Krypto-Gemeinschaft sind bereit, einen offenen und transparenten Dialog mit der Regierung zu fördern, um unsere Argumente dafür darzulegen, warum die Kryptotechnik in Indien eine Zukunft hat.

Das grüne Signal des Obersten Gerichtshofs in Bezug auf Krypto-Währungen hatte zu einer Reihe von Gesprächen geführt, die sich ins Land wagten. Die jüngsten Nachrichten könnten jedoch das Schicksal dieser Kryptowährungsgeschäfte gefährden. Gupta betonte, dass die Aufhebung des Verbots von Kryptowährungen durch den Obersten Gerichtshof sowohl die indische Wirtschaft als auch die Kryptoindustrie in Indien gestärkt hat. Er fügte hinzu,

„Das Ergebnis war, dass die Krypto-Märkte florierten, und wir haben Rekordzahlen beim Handelsvolumen und bei der Benutzerakzeptanz von Krypto-Währungen nach der
Entscheidung und bewies damit seine Stärken als Anlageklasse zum Schutz des Vermögens indischer Investoren“.